Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wappenbeschreibung

In Grün ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet von einem fliegenden silberner Reiher, unten von einer silbernen Urne.

Wappenerläuterung

Der silberne Wellenbalken bezieht sich auf die Lage der Gemeinde Hamdorf an der Eider. Der erste Namensbestandteil ist eine verkürzte Form des Wortes "Hamme" und bedeutet wohl "tiefgelegenes Land am Fluß", dargestellt durch das Grün der den Wellenbalken rahmenden Schildfarbe. Der Ortsname wäre demnach teilweise eine Kurzbeschreibung der Topographie.

Der fliegende Reiher zeigt an, dass es in der Gemeinde eine größere Brutkolonie dieses Vogels gibt, dessen Zahl auch in Schleswig-Holstein rückläufig ist. Frühgeschichtliche Funde in Form von Brandgräbern, vertreten durch die Urne im Wappen, belegen eine Besiedlung lange vor der ersten urkundlichen Nennung des Ortes im Jahre 1285. Die grüne Schildfarbe ist auch als Hinweis auf den Haupterwerbszweig, die Landwirtschaft, aufzufassen.