Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wappenbeschreibung

In Grün ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von einer silbernen Königskrone und unten von einem stehenden silbernen Fuchs.

Wappenerläuterung

Wappen Friedrichsgraben
Wappen Friedrichsgraben

Die silberne Krone soll auf den dänischen König Friedrich V. hinweisen, auf dessen Befehl im 18. Jahrhundert die Moor- und Heidegebiete in Schleswig-Holstein kolonisiert wurden. Nach ihm wurde das Kolonistendorf Friedrichsgraben benannt.

Der Wellenbalken symbolisiert den Fluss Eider, der das Leben der Bewohner des Ortes in der Vergangenheit nachhaltig geprägt hat und auch in der Gegenwart und in der Zukunft auf dem Gebiet des Tourismus beeinflussen wird.

Der Fuchs deutet auf ein Flurstück im Gemeindegebiet hin, das „Fuchsberg“ genannt wird und den Ort in der Umgebung bekannt macht.

Wappenfarbe

Für das Wappen wurden das Metall Silber, sowie die Farbe Grün festgelegt. Während Silber aus ästhetischen und heraldischen Gründen gewählt wurde, soll die Farbe Grün auf die Landwirtschaft und den ländlichen Raum in dem die Gemeinde liegt, hinweisen.