Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wappenbeschreibung

In Grün ein gesenkter silberner Wellenbalken, begleitet oben von einem goldenen Mühlrad, unten von den oberen Hälften von drei goldenen Rohrkolben.

Wappenerläuterung

Wappen Alt Duvenstedt
Wappen Alt Duvenstedt

Der Inhalt des Wappens von Alt Duvenstedt ist durch die naturräumliche Lage sowie die historische Tradition und Siedlungskontinuität des Ortes bestimmt. Zahlreiche Funde aus vorgeschichtlicher Zeit weisen den Ort als alten Siedlungsplatz aus.

Die goldenen Rohrkolben in der unteren Hälfte des Wappens sind Symbol für das Duvenstedter Moor als ein erhaltenswertes Zeugnis der ursprünglichen Naturlandschaft. Das Mühlrad deutet darauf hin, dass dieses Dorf vormals eine Wassermühle besaß. Als technisches Instrument für die Verarbeitung des Ernteertrages steht sie zugleich für die agrarwirtschaftliche Struktur in Vergangenheit und Gegenwart. Der Mühlenbach in Gestalt des Wellenbalkens verbindet beide im Wappen bildlich zum Ausdruck gebrachten Inhaltsbereiche: Natur und Landschaft einerseits, Ortsbevölkerung als in historischer Tradition stehende Lebens- und Erwerbsgemeinschaft andererseits.